Direkt zum Inhalt

Informatik und Security

Informatiker/-in EFZ, Fachrichtung Plattformentwicklung

Aarau, Basel

Nächster Start

12.08.2024

Dauer

4

Jahre

Preis pro Monat

CHF 990.00

Überblick

Ohne Informatik geht nichts mehr. Telefone und Computer, Haushaltgeräte, Billettautomaten und Steuerungsanlagen, Autos, Medizin und Energiewirtschaft – überall sind Informations- und Kommunikationstechnologien im Spiel. Als Informatikerin oder Informatiker baust du Netzwerke auf und entwickelst Programme. Du kennst sich bestens aus mit Hard- und Software und sorgst dafür, dass Anwender reibungslos, schnell und sicher arbeiten können.

Du möchtest mehr über die Informatiker Lehre an der IFA erfahren? Dann schau dir das folgende Video an.

Abschluss

Informatiker/-in EFZ

Benefits
  • Du verfügst nach Ausbildungsabschluss mit dem EFZ bereits über fundierte Praxiserfahrung.
  • Du kannst deine Ausbildung mit einer gewissen Ruhe absolvieren, da sich Schule und Betrieb nicht konkurrenzieren.
  • Du erwirbst nicht nur Fachkenntnisse, sondern schulst auch deine Sozial-, Selbst- und Methodenkompetenz.
  • Als Informatiker/-in bist du höchst gefragt auf dem Markt, denn mittelfristig fehlen kompetente Fachleute.
Dauer
  • 4 Jahre: 2 Jahre Unterricht und 2 Jahre Praktikum
  • Start jeweils im August
Durchführungsorte

Aarau | Basel | ab 2025 Zug (in kantonaler Prüfung)

Die obligatorischen überbetrieblichen Kurse (ÜK) finden am jeweiligen Standort statt.

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag

08.30 - 12.00 Uhr (4 Lektionen)
13.00 - 16.30 Uhr (4 Lektionen)

Zielgruppe

Die Ausbildung zum/zur Informatiker/-in EFZ richtet sich an Frauen und Männer, die eine Ausbildung zum/zur Informatiker/-in EFZ absolvieren möchten.

ipso News INF EFZ
Zulassungsbedingungen
  • Obligatorische Schulzeit absolviert
  • Gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern, insbesondere in Mathematik
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Logisch-abstraktes Denkvermögen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Rasche Auffassungsgabe
  • Teamfähigkeit
  • Systematische Arbeitsweise
Lerninhalte

Das Ausbildungskonzept 2 + 2

  • Das IFA Ausbildungskonzept kombiniert 2 Jahre schulische Ausbildung mit einem zweijährigen Praktikum in Industrie oder Wirtschaft. Auch in der schulischen Ausbildung wird auf einen hohen Praxisbezug geachtet mit verschiedenen Einführungskursen, Workshops und Praktika.
  • Die Ausbildung orientiert sich an den Vorgaben des SBFI sowie am Modulbaukasten von ICT Berufsbildung Schweiz.
  • Die ersten 2 Jahre legen das theoretische und praktische Fundament. Du besuchst dazu die IFA Schule an deinem gewünschten Standort.
  • Im 3. und 4. Ausbildungsjahr arbeitest du 100% in einem Praktikumsbetrieb in der Region, den du mit Unterstützung der IFA suchst. Während dieser Zeit erhältst du einen Praktikumslohn. Die Lohnempfehlung liegt aktuell bei ca. CHF 1’000.00 für das 3. bzw. ca. CHF 1’400.00 für das 4. Ausbildungsjahr.
  • Die überbetrieblichen Kurse (ÜK) sowie die Prüfungen des allgemein bildenden Unterrichts (ABU) werden an der IFA durchgeführt.
  • Nach erfolgreich absolvierten Abschlussprüfungen erhältst du das eidgenössische Fähigkeitszeugnis Informatiker/-in.
Fachrichtung

Plattformentwicklung

Wer die Fachrichtung Plattformentwicklung wählt, legt den Schwerpunkt auf den Aufbau und die Administration von Netzwerken. Plattformentwickler/-innen installieren PCs, Drucker und Server, konfigurieren diese und sorgen für Sicherheit und Stabilität.

Lehrmittel

Der Computer ist dein zukünftig wichtigstes Arbeitsgerät. Und dies beginnt bereits bei der Ausbildung.
Dein persönliches Notebook wird dein ständiger Begleiter sein.

«Bring Your Own Device» (BYOD)
Das bedeutet: Wir stellen dir als Schule WLAN, Stromanschlüsse in allen Schulzimmern und ein Office365 Paket zur Verfügung.
Mit deiner persönlichen Schul-Mailadresse hast du Zugriff auf die elektronischen Lehrmittel.
Du bringst nur deinen eigenen Laptop mit. Damit der Unterricht und das Lernen reibungslos funktionieren, muss dein mitgebrachtes Gerät bestimmte Minimal-Hardwareanforderungen erfüllen. Näheres dazu findest du im Factsheet:

Kosten

Kosten

CHF

Bezahlung pro Monat
Schulgeld brutto pro Monat (für 48 Monate) je990.00
Lehrmittel und Lizenzen inkl.
  
Einmalige Gebühren
Einschreibegebühr250.00
  
Gesamtkosten47'770.00
  
Zusätzliche Kosten 
Bring your own device (BYOD) 
Fördergelder

Es besteht die Möglichkeit, ein Stipendium vom Verband schweizerischer Privatschulen zu erhalten. Mehr Informationen findest du auf der Website des VSP. Ebenso können je nach finanzieller und privater Situation kantonale Ausbildungsbeiträge in Anspruch genommen werden.

Prüfungen

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) verordnet Vorgaben und Abläufe für das Erlangen des eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses EFZ. Die Kantone sind für das Qualifikationsverfahren zuständig und tragen die Verantwortung für die Durchführung der IPA (Individuelle Praktische Arbeit), welche im Praktikumsbetrieb durchgeführt wird.

Prüfungsträger für alle Qualifikationsverfahren zum EFZ ist die ICT-Berufsbildung Schweiz. Weitere Informationen unter ict-berufsbildung.ch

Ferien

Auf dieser Seite findest du unseren Ferien- und Feiertagskalender.

Clever studieren

Durch die Kooperation von ipso! mit der Kalaidos Fachhochschule kommst du schneller zu deinem Master: Wenn du die Zugangsbedingungen der Fachhochschule erfüllst, hast du verschiedene Möglichkeiten, einzelne oder mehrere CAS (Certificate of Advanced Studies) verkürzt oder bereits während deines Studiums abzuschliessen und sogar einen Masterabschluss anzuhängen.

Dank unserer strategischen Partnerschaft mit der innovativen Kalaidos Fachhochschule erschliessen wir für unsere Absolventinnen und Absolventen weiterführende Bildungswege an einer renommierten Schweizer Fachhochschule zu besonders vorteilhaften Bedingungen. 

Ein Certificate of Advanced Studies CAS FH kann durch die Erbringung einer zusätzlichen Studienleistung im Umfang von 8 ECTS Punkten erlangt werden. Deine Leistung umfasst im Wesentlichen das Verfassen einer Seminararbeit sowie den Kompetenzerwerb in wissenschaftlichem Arbeiten (Unterrichtsbesuch).

Weiterbildungsoptionen
Information Praktikumsbetriebe

Um unseren Lernenden eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen, sind wir immer auf der Suche nach Praktikumsbetrieben aus Industrie und Wirtschaft, die während zwei Jahren eine Informatik Praktikantin oder einen Informatik Praktikanten beschäftigen.

Sind Sie interessiert? Kommen Sie einfach auf uns zu.

Startdaten und Anmeldung

2 Angebote

Informatiker/-in EFZ, Fachrichtung Plattformentwicklung
Start/Ende
Mo. 12.08.2024 / Mo. 31.07.2028
Zeit
Mo. Di. Mi. Do. Fr. 08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 47'770.00
Ort
Basel
Informatiker/-in EFZ, Fachrichtung Plattformentwicklung
Start/Ende
Mo. 12.08.2024 / Mo. 31.07.2028
Zeit
Mo. Di. Mi. Do. Fr. 08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 47'770.00
Ort
Aarau
Freie Plätze und garantierte Durchführung
NSH Bildungszentrum Student Success Manager Stefan Brügger

Stefan Brügger

Bildungsberater und Lehrgangsleiter Informatik EFZ

patricia-moppert

Patricia Moppert

Bildungsberaterin & Lehrgangsbetreuerin

ipso! Coach bietet dir eine Orientierungshilfe bei der Planung deiner nächsten Karriereschritte.

 

Info-Anlässe

Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.