Direkt zum Inhalt

Offizinpharmazie

Grundlagenwissen für die Ausübung des Apothekerberufs in der Schweiz

Online

Nächster Start

12.03.2024

Dauer

4 Abende

Preis

CHF 720.00

Details zum Angebot

Du besitzt ein ausländisches Diplom in Pharmazie und möchtest deinen Beruf in der Schweiz ausüben? Du arbeitest bereits in der Schweiz und fühlst dich im Umgang mit der schweizerischen Gesetzgebung nicht sicher? Du möchtest die Akteure im Schweizer Gesundheitssystem besser kennenlernen?

Das Online-Kursangebot mit vier Abendveranstaltungen richtet sich in erster Linie an Apotheker/innen, die nicht in der Schweiz studiert haben. Jährlich werden von der Medizinalberufekommission MEBEKO über 200 ausländische Diplome in Pharmazie anerkannt. Im Schweizer Gesundheitssystem treffen diese Apothekerinnen und Apotheker auf neue gesetzliche Rahmenbedingungen und je nach Herkunftsland auf erweiterte Aufgabenfelder. 

Die hochqualifizierten Dozierenden unserer Fortbildung «Grundlagenwissen für die Ausübung des Apothekerberufs in der Schweiz» unterstützen dich, Wissenslücken zu schliessen, vermitteln dir wesentliche Quellen und erleichtern so deinen Einstieg in die Schweizerische Berufspraxis.

Dieser Kurs ist als Weiter- und Fortbildung FPH akkreditiert. Du erhältst dafür 100 FPH-Punkte. Du kannst jedoch auch teilnehmen, wenn du im Ausland lebst und nicht bei der Fachgesellschaft FPH registriert bist.

Abschluss

Teilnahmebestätigung und Kompetenznachweis «Grundlagenwissen für die Ausübung des Apothekerberufs in der Schweiz»
100 FPH-Punkte

Kompetenznachweis / Teilnahmebescheinigung
Bei Bildungsangeboten der FPH-Weiterbildung sind wir verpflichtet, deine neu erworbenen Kompetenzen zu prüfen und bescheinigen. Deine Dozierenden führen den Kompetenznachweis im Rahmen der Veranstaltung durch und entscheiden, ob du die Kriterien zum Erhalt des Nachweises erfüllst. Solltest du die Kompetenzkontrolle nicht bestehen, gibt es die Möglichkeit, diese nach dem Modul zu wiederholen oder im Anschluss eine Zusatzarbeit einzureichen.

Sofern du dieses Modul als Fortbildung besuchst, ist das Absolvieren der Kompetenzkontrolle für dich freiwillig. Verzichtest du auf die Kompetenzkontrolle, attestieren wir deinen Besuch des Bildungsangebots mit einer Teilnahmebestätigung (ohne Nachweis der erworbenen Kompetenzen).

Zielgruppe
  • Apothekerinnen und Apotheker, die ausserhalb der Schweiz ihr Diplom in Pharmazie erworben haben.
  • Apothekerinnen und Apotheker mit schweizerischem Pharmazie-Diplom, die ihr Wissen auffrischen wollen.
  • Apothekerinnen und Apotheker, die sich in der Weiterbildung zum Fachapotheker in Offizinpharmazie befinden.
  • Apothekerinnen und Apotheker, die die jährliche Fortbildungspflicht erfüllen möchten.
HWS Offizinpharmazie Kursangebote
Voraussetzungen
Eidg. Apothekerdiplom
 
oder
 
eidg. anerkanntes ausländisches Apothekerdiplom
 
oder
 
Apothekerdiplom aus der EU/EFTA
 
Deutschkenntnisse auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen
Lernziele

Die Teilnehmenden können...

  • das schweizerische Gesundheitssystem beschreiben und dessen Stakeholder nennen. 
  • den Aufbau der Apothekengesetzgebung in der Schweiz beschreiben und die relevanten Paragrafen aus dem Heilmittelgesetz sowie dem Betäubungsmittelgesetz anwenden.
  • das Chemikaliengesetz erklären und dieses in der Apotheke anwenden. Hierzu gehört der Umgang mit Chemikalien sowie die Regulierung der Abgabe von Chemikalien in der Apotheke an Kunden.
  • Nahrungsergänzungsmittel korrekt von Arzneimittel nach Schweizer Recht abgrenzen und unterscheiden.
  • die kantonalen und bundesbehördlichen Aufsichtsorgane (KantonsapothekerInnen/ Swissmedic) der Apotheken beschreiben und deren Aufgaben benennen.
Benefits
  • Praxisorientiert. Ausbildungen und Weiterbildungen bei der HWS orientieren sich an den Bedürfnissen der Praxis. Dabei stehen über 160 qualifizierte und erfahrene Dozentinnen und Dozenten im Einsatz und tragen wesentlich dazu bei, dass unsere Studierenden ihr angestrebtes Bildungsziel erreichen.
  • Berufsbegleitend. Die Lehrgänge sind so gestaltet, dass sie trotz hohem Arbeitspensum berufsbegleitend  absolviert werden können. 
  • Ausgezeichnet. Qualität wird bei der HWS gross geschrieben. Bereits seit über 140 Jahren hat sich die HWS im Bildungsmarkt bewährt. Sie hat sich einen ausgezeichneten Namen geschaffen. Die HWS ist nach ISO 21001 zertifiziert, dem Qualitätsmanagementsystem für die Aus- und Weiterbildungsbranche. 
  • Anerkannt. Das Online-Angebot wird von hochqualifizierten Dozierenden aus der Praxis unterrichtet. Es ist von der Fachgesellschaft FPH Offizin mit 100 FPH-Punkten anerkannt.
Kursleitung

Cédric Wernli - selbständiger Apotheker, Fachapotheker in Offizinpharmazie (FPH)

Ruth Mosimann - Leiterin Kontrolle illegaler Arzneimittel Swissmedic, Schweizerisches Heilmittelinstitut, eidg. dipl. Apothekerin

Dr. phil. nat. Yves Parrat - Kantonschemiker und Leiter des Kantonalen Laboratoriums des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt

Dr. pharm. Samuel Steiner – ehemaliger Kantonsapotheker der Kantone Bern und Solothurn

Dauer

4 Abende Unterricht

1 Abend Kompetenznachweis

Unterrichtszeiten

Unterricht jeweils 18.00 - 20.30 Uhr
Log-in-Zeit 17.45 Uhr

Durchführungsorte

Online via MS Teams

Kosten

Schulgeld

CHF

Modulpreis 720.00
Lehrmittel inkl.
Interne Prüfungskosten keine
Total Schulgeld pro Modul 720.00

Startdaten und Anmeldung

2 Angebote

Offizinpharmazie HWS - Grundlagenwissen online
Start/Ende
Di. 12.03.2024 / Do. 21.03.2024
Zeit
Di., 12.03.2024, 18.00 - 20.30 Uhr
Do., 14.03.2024, 18.00 - 20.30 Uhr
Di., 19.03.2024, 18.00 - 20.30 Uhr
Do., 21.03.2024, 18.00 - 20.30 Uhr
Preis
CHF 720.00
Ort
Online
Freie Plätze und garantierte Durchführung
Offizinpharmazie HWS - Grundlagenwissen online
Start/Ende
Di. 15.10.2024 / Do. 24.10.2024
Zeit
Di., 15.10.2024, 18.00 - 20.30 Uhr
Do., 17.10.2024, 18.00 - 20.30 Uhr
Di., 22.10.2024, 18.00 - 20.30 Uhr
Do., 24.10.2024, 18.00 - 20.30 Uhr
Preis
CHF 720.00
Ort
Online

ipso! Coach bietet dir eine Orientierungshilfe bei der Planung deiner nächsten Karriereschritte.