Direkt zum Inhalt

Offizinpharmazie

Ethik

Basel, Bern, Zürich

Nächster Start

29.11.2022

Dauer

2 Tage

Preis

CHF 640.00

inkl. Lehrmittel

Überblick

Das 2-tägige Modul Ethik findet im Rahmen der FPH-Weiterbildung  zum/zur Fachapotheker/in in Offizinpharmazie statt. Du erhältst dafür 100 FPH-Punkte.

Du kannst dieses Kursangebot auch als Fortbildung zur Aufrechterhaltung deines FPH-Titels in Offizinpharmazie besuchen. Die Punkte werden entsprechend auf dein FPH-Fortbildungskonto verbucht.

Als Fachapotheker/in positionierst du dich als starke/n, kosteneffiziente/n und kompetente/n Partner/in im Gesundheitswesen. Der Fachapothekertitel in Offizinpharmazie befähigt den/die diplomierte/n Apotheker/in, als Medizinalperson eine leitende Position zu übernehmen.

In der Offizinpharmazie begegnen sich Kundinnen/Kunden und professionelle Apothekerinnen/Apotheker. Fragen und Anliegen treffen dabei auf Kompetenzen und Angebote. Unterschiedliche Vorstellungen und Werte bzw. Normen können hierbei in Konflikt geraten. Daraus ergeben sich Situationen, die auch ethische Probleme aufwerfen. Sie müssen mit besonderer Sorgfalt angegangen werden. 

Welches sind typische Konfliktsituationen? Welche Grundprinzipien sind dabei zu beachten? Wie sind diese in der Praxis anzuwenden, sodass sich konkrete Lösungen ergeben. All dies wird im Kurs reflektiert und eingeübt.

Abschluss

Teilnahmebestätigung und Kompetenznachweis Ethik
100 FPH-Punkte

Kompetenznachweis / Teilnahmebescheinigung
Bei Bildungsangeboten der FPH-Weiterbildung sind wir verpflichtet, deine neu erworbenen Kompetenzen zu prüfen und bescheinigen. Dein/e Dozent/in führt den Kompetenznachweis im Rahmen der Veranstaltung durch und entscheidet, ob du die Kriterien zum Erhalt des Nachweises erfüllst. Solltest du die Kompetenzkontrolle nicht bestehen, gibt es die Möglichkeit, diese während des Moduls zu wiederholen oder im Anschluss eine Zusatzarbeit einzureichen.

Sofern du dieses Modul als Fortbildung besuchst, ist das Absolvieren der Kompetenzkontrolle für dich freiwillig. Verzichtest du auf die Kompetenzkontrolle, attestieren wir deinen Besuch des Bildungsangebots mit einer Teilnahmebestätigung (ohne Nachweis der erworbenen Kompetenzen).

Zielgruppe
  • Apothekerinnen und Apotheker , die sich in der Weiterbildung zum Fachapotheker in Offizinpharmazie befinden.
  • Apothekerinnen und Apotheker, die die jährliche Fortbildungspflicht erfüllen möchten
HWS Offizinpharmazie Kursangebote
Voraussetzungen

Eidg. Apothekerdiplom oder eidg. anerkanntes ausländisches Apothekerdiplom

Lernziele

Der Offizinapotheker / die Offizinapothekerin reflektiert die ethischen Grundlagen seines / ihres professionellen Handelns und entwickelt daraus praktische Lösungsansätze für konkrete Problemsituationen.

  • Du sammelst und ermittelst Werte und ethische Prinzipien verschiedener Interessensgruppen (z. B. Patienten, Kunden, Mitarbeitende, Berufsverbände, Wirtschaft und Politik) und zeigst Spannungsfelder zwischen diesen auf (Werte- bzw. Interessenkonflikte).
  • Du nennst die relevanten Werte (z. B. Würde, Freiheit, Autonomie, Humanität, Nutzen) und Normen (z. B. Eid, Gesetze, Verhaltenskodex, Standards) einer Offizinapothekerin / eines Offizinapothekers und entwickelst Regeln, wie diese in Argumentationen eingehen können. 
  • Du machst dir die ethische Verantwortung als Professionelle / Professioneller bzgl. Entscheidungen und Handlungen bewusst.
  • Du formulierst Dilemmasituationen, in denen unterschiedliche Wertvorstellung in Konflikt geraten, entwickelst ein Verständnis für die verschiedenen Positionen und Interessen und erarbeitest konkrete Lösungsansätze.
  • Du reflektierst, wie in Teamsituationen Werte- und Normenfragen behandelt werden können und leitest Mitarbeitende zu ethisch-reflektiertem Handeln an.
Benefits

 

  • Praxisorientiert. Ausbildungen und Weiterbildungen bei der HWS orientieren sich an den Bedürfnissen der Praxis. Dabei stehen über 160 qualifizierte und erfahrene Dozentinnen und Dozenten im Einsatz und tragen wesentlich dazu bei, dass unsere Studierenden ihr angestrebtes Bildungsziel erreichen.
  • Berufsbegleitend. Die Lehrgänge sind so gestaltet, dass sie trotz hohem Arbeitspensum berufsbegleitend  absolviert werden können. 
  • Ausgezeichnet. Qualität wird bei der HWS gross geschrieben. Bereits seit über 140 Jahren hat sich die HWS im Bildungsmarkt bewährt. Sie hat sich einen ausgezeichneten Namen geschaffen. Die HWS ist nach ISO 21001 zertifiziert, dem Qualitätsmanagementsystem für die Aus- und Weiterbildungsbranche. 
  • Anerkannt. Das Modul ist von der Fachgesellschaft FPH Offizin mit 100 FPH-Punkten anerkannt.

 

Kursleitung

Luzius Müller 

  • Studium der Chemie in Basel (Diplom)
  • Studium der reformierten Theologie in Basel und Heidelberg (Lizenziat)
  • Dozent, Pfarrer, Spitalseelsorger, Koordinator und Mitglied diverser Ethikkommissionen

Dr. theol. Luzius Müller studierte zunächst Chemie und anschliessend evangelische Theologie. Die Kombination dieser beiden Studien ermöglichten seine Spezialisierung und Promotion im Bereich der Bio- und Medizinethik. Luzius Müller ist ein begeisterter Dozent und arbeitet an der Universität Basel, am Bildungszentrum Gesundheit und an verschiedenen anderen Bildungsinstitutionen. Er ist Koordinator der Ethikkommission am Bethesda Spital Basel und Mitglied des Klinischen Ethikkommitees an den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel, sowie Spitalseelsorger im St. Claraspital Basel. 

Luzius Müller ist überzeugt, dass die angewandte Ethik sich am konkreten Bedarf des Berufsalltags orientieren soll. In seinem Kurs «Ethik für die Offizinpharmazie» setzt er sich mit den ethischen Anforderungen an Apothekerinnen und Apotheker auseinander. Er vermittelt die medizinethischen Grundprinzipien in ihrem Zusammenspiel mit Analyse- und Lösungsansätzen für einen sicheren Umgang mit ethischen Herausforderungen im Apothekenalltag.  

Dauer

Dieses Seminar entspricht dem 2-tägigen Modul Ethik der Rolle 7 der FPH-Weiterbildung. 

Unterrichtszeiten

08.30 - 12.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
und 
13.00 - 16.30 Uhr  (inkl. 30 Min. Pause)

Durchführungsorte

In der Regel bieten wir die Module der Weiter- und Fortbildung FPH als Präsenzveranstaltung an mindestens einem der nachfolgenden ipso! Standorte an: 

  • Basel: Elisabethenanlage 9, CH-4051 Basel
  • Bern: Bogenschützenstrasse 9A, CH-3008 Bern
  • Zürich: Bernerstrasse Süd 167, CH-8048 Zürich

Den jeweiligen Durchführungsort findest du bei Startdaten und Anmeldung.
 

Kosten

Schulgeld

CHF

Modulpreis 640.00
Lehrmittel inkl.
Interne Prüfungskosten keine
Total Schulgeld pro Modul 640.00

Beachte bitte, dass  kein Mittagessen im Kurspreis inbegriffen ist. Darauf verzichten wir bewusst, um dir ein kostengünstiges Angebot machen zu können. Es gibt am Unterrichtsort und in Schulnähe zahlreiche Möglichkeiten zur Selbstverpflegung.

Startdaten und Anmeldung

4 Angebote

Offizinpharmazie FPH - Ethik
Start/Ende
Di. 29.11.2022 / Di. 06.12.2022
Zeit
Di. 29.11.2022
Di. 06.12.2022
08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 640.00
Ort
Basel
Brand (Schule)
HWS
Offizinpharmazie FPH - Ethik
Start/Ende
Di. 18.04.2023 / Di. 25.04.2023
Zeit
Di. 18.04.2023
Di. 25.04.2023
08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 640.00
Ort
Zürich
Brand (Schule)
HWS
Offizinpharmazie FPH - Ethik
Start/Ende
Di. 22.08.2023 / Di. 29.08.2023
Zeit
Di. 22.08.2023
Di. 29.08.2023
08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 640.00
Ort
Bern
Brand (Schule)
HWS
Offizinpharmazie FPH - Ethik
Start/Ende
Di. 28.11.2023 / Di. 05.12.2023
Zeit
Di. 26.11.2023
Di. 05.12.2023
08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 640.00
Ort
Basel
Brand (Schule)
HWS
ipso! Beratungsteam

Patrick Brack
Bildungsberater
+41 61 202 11 40
patrick.brack@ipso.ch