Direkt zum Inhalt

ipso! stellt die Weichen für die Zukunft ipso!, 25.11.2022

ipso!

Wir bieten Chancen und schaffen Perspektiven

Aarau, Basel, Bern, Online, Rheinfelden, Sargans, St. Gallen, Sursee, Winterthur, Zug, Zürich

ipso! ist die bedeutendste Anbieterin privater Bildung in der Nordwestschweiz und gehört zu den führenden Bildungsunternehmen in der Deutschschweiz. Am 24. November 2022 wurde anlässlich der Generalversammlung über die Veränderungen im VR und die neue Gesamtleitung informiert.

Mit den Veränderungen im Verwaltungsrat und einer neuen Gesamtleitung/CEO stellt ipso! die Weichen für die Zukunft.

Neuer Präsident und neues Mitglied des Verwaltungsrates

Georg B. Weibel tritt als Verwaltungsratspräsident zurück. 1989 übernahm Familie Weibel die NSH (Neue Sprach- und Handelsschule) und legte damit den Grundstein für die spätere Basler Bildungsgruppe, der heutigen ipso Bildung AG.

Neuer Präsident des Verwaltungsrates ist Dr. Matthias Michel. Matthias Michel ist Jurist (Anwalt und Notar). Er war von 2003 bis 2018 Regierungsrat des Kantons Zug. In seiner Funktion als Vorsteher der Bildungsdirektion und der Volkswirtschaftsdirektion war er für ein breites öffentliches Bildungsangebot verantwortlich. Seit 2019 ist er Mitglied des Ständerates. Seine breite Erfahrung und sein bisheriges aktives Wirken im Verwaltungsrat seit Januar 2020 bilden gute Voraussetzungen für die kundige Leitung dieses Gremiums.

Die Generalversammlung hat neu Fabienne Weibel, Rheinfelden in den Verwaltungsrat gewählt. Sie lernte ipso! u. a. aus direktem Erleben kennen, u. a. während ihrer Ausbildung in International Administration and Management EMA am NSH Bildungszentrum Basel und später während ihrer Zweitausbildung zur Bewegungspädagogin der damaligen Gymnastikdiplomschule (heute Teil der HWS). Dazwischen studierte sie Betriebswirtschaft an der Northumbria University Newcastle (UK). Fabienne Weibel arbeitet heute im Bereich IT Controlling bei Roche in Basel.

Neuer Gesamtleiter/CEO

Dr. Stefan Leuenberger wird auf Ende Jahr sein Mandat als Delegierter des Verwaltungsrates beenden. Er möchte sich von der operativen Verantwortung entlasten. Er sieht seine berufliche Zukunft auf dem Felde der Strategie- und Innovationsarbeit. Stefan Leuenberger bleibt Mitglied des Verwaltungsrates.

Der Verwaltungsrat hat einen weiteren Schritt hin zur Trennung zwischen der strategischen und der operativen Leitung beschlossen. Christoph Büchli-Sen wurde vom VR zum neuen Gesamtleiter ernannt und wird seine Stelle als CEO der ipso Bildung AG zu Jahresbeginn 2023 antreten. Christoph Büchli-Sen studierte an der Universität Zürich Phil. I, absolvierte die Ausbildung zum Höheren Lehramt und bildete sich u. a. auf dem Felde der Kommunikation weiter. Seit 2013 ist Christoph Büchli-Sen an der Handelsschule KV Aarau tätig, seit 2019 als CEO der KV Aarau - Mittelland Weiterbildung AG (neu HKV Swiss AG). Die eigene Lehrtätigkeit und die Erfahrung als Schulleiter bilden gute Voraussetzungen für die verantwortungsvolle Aufgabe bei der ipso Bildung AG.
 

Zwei Männer sitzen auf Stühlen und schütteln sich die Hände.

Weitere Auskünfte
ipso Bildung AG, Medienstelle, medien@ipso.ch