Direkt zum Inhalt

Offizinpharmazie

Aktive Begleitung der Lernenden zur Fachfrau / zum Fachmann Apotheke EFZ

Basel, Bern

Nächster Start

20.06.2024

Dauer

1 Tag

Preis

CHF 360.00

Details zum Angebot

Das eintägige Modul «Aktive Begleitung der Lernenden zur Fachfrau / zum Fachmann Apotheke EFZ» findet im Rahmen der FPH-Weiterbildung zum/zur Fachapotheker/in in Offizinpharmazie statt. Du erhältst dafür 50 FPH-Punkte.

Du kannst dieses Kursangebot auch als Fortbildung zur Aufrechterhaltung deines FPH-Titels in Offizinpharmazie besuchen. Die Punkte werden entsprechend auf dein FPH-Fortbildungskonto verbucht.

«Aktive Begleitung der Lernenden zur Fachfrau / zum Fachmann Apotheke EFZ» gibt dir einen Überblick über die drei Lern- und Ausbildungsorte der Fachleute Apotheke: Schule, Betrieb und überbetrieblicher Kurs. Der Fokus der Schulung liegt dabei auf dem Ausbildungsprogramm an den Schulen sowie dem Inhalt der überbetrieblichen Kurse.

Dieses Kursangebot deckt weite Teile des Inhaltsthemas «Begleitung / Supervision der Berufsausbildung Pharma-Assistentin» der Rolle 4 im Rahmen der Weiterbildung «Fachapotheker/-in in Offizinpharmazie» ab. Dabei lernst du die verschiedenen Handlungskompetenzen der Fachfrauen/Fachmänner Apotheke kennen. Die neue Bildungsverordnung stellt neue Ansprüche an die Lernenden. Die Kursleiterin erläutert, welche Voraussetzungen die Lernenden in die Ausbildung mitbringen sollten, und gibt dir Leitlinien für die erfolgreiche Auswahl des passenden Lernenden.

Das tiefere Verständnis der neuen Berufslehre soll dir ermöglichen, die Lernenden im Betrieb aktiv zu unterstützen. Du erlernst Methoden für den konstruktiven Umgang mit Lernenden - Grundlage für die erfolgreiche Zusammenarbeit im Apotheken-Team. Im Plenum werden Fallbeispiele diskutiert und gemeinsam Lösungen erarbeitet, zum Beispiel wie klare Arbeitsaufträge erstellt werden können, wie mit Problemen des Lernenden umgegangen werden sollte, oder auch wer Ansprechpartner an der Berufsfachschule ist. Zur administrativen Begleitung der Lernenden erstellst du im Kurs einen Lehrvertrag und lernst die verschiedenen Wahlmöglichkeiten kennen. Dabei erläutert die Kursleiterin die Rechte und Pflichten rund um den Lehrvertrag. Um Möglichkeiten und Perspektiven der Lernenden nach der Lehre aufzuzeigen, geht die Kursleiterin kurz auf das Schulsystem in der Schweiz ein.

Abschluss

Teilnahmebestätigung und Kompetenznachweis «Aktive Begleitung der Lernenden zur Fachfrau / zum Fachmann Apotheke EFZ»
50 FPH-Punkte

Kompetenznachweis / Teilnahmebescheinigung
Bei Bildungsangeboten der FPH-Weiterbildung sind wir verpflichtet, deine neu erworbenen Kompetenzen zu prüfen und bescheinigen. Dein/e Dozent/in führt den Kompetenznachweis im Rahmen der Veranstaltung durch und entscheidet, ob du die Kriterien zum Erhalt des Nachweises erfüllst. Solltest du die Kompetenzkontrolle nicht bestehen, gibt es die Möglichkeit, diese während des Moduls zu wiederholen oder im Anschluss eine Zusatzarbeit einzureichen.

Sofern du dieses Modul als Fortbildung besuchst, ist das Absolvieren der Kompetenzkontrolle für dich freiwillig. Verzichtest du auf die Kompetenzkontrolle, attestieren wir deinen Besuch des Bildungsangebots mit einer Teilnahmebestätigung (ohne Nachweis der erworbenen Kompetenzen).

Zielgruppe
  • Apothekerinnen und Apotheker , die sich in der Weiterbildung zum Fachapotheker in Offizinpharmazie befinden.
  • Apothekerinnen und Apotheker, die die jährliche Fortbildungspflicht erfüllen möchten
HWS Offizinpharmazie Kursangebote
Voraussetzungen

Eidg. Apothekerdiplom oder eidg. anerkanntes ausländisches Apothekerdiplom

Lernziele

Der Offizinapotheker / die Offizinapothekerin delegiert an und fördert gemeinsam mit den Berufsbildnern die Berufsausbildung der Pharma-Assistenten / Pharma-Assistentinnen und führt Supervisionen der Berufsbildner/ Berufsbildnerinnen durch.

  • Du kennst und informierst dich aktiv über die entsprechenden Vorgaben im Berufsbild Pharma-Assistent / Pharma-Assistentin und für die Ausbildung.
  • Du überwachst und führst ggf. selbst Ausbildungseinheiten durch und kontrollierst Lerndokumentationen.
  • Du überwachst und begleitest ausbildungsadministrative Massnahmen (z. B. Erstellen von Lehrverträgen).
  • Du identifizierst gemeinsam mit den Berufsbildnern Probleme in der Ausbildung und entwickelst mit den Berufsbildnern / Berufsbildnerinnen und auszubildenden Pharma-Assistenten / Pharma-Assistentinnen Lösungsstrategien zur Verbesserung der Berufsausbildung.
  • Du beschreibst den Aufbau der neuen Lehre, insbesondere des schulischen Teils sowie der überbetrieblichen Kurse.
  • Du kennst die verschiedenen Handlungskompetenzen der neuen Lehre und verstehst es, die Lernenden darin aktiv unterstützen.
  • Du kennst die Kriterien zur Auswahl geeigneter Lernender für die Apotheke. Du triffst bei Problemen mit Lernenden die richtigen Massnahmen.
Benefits
  • Praxisorientiert. Ausbildungen und Weiterbildungen bei der HWS orientieren sich an den Bedürfnissen der Praxis. Dabei stehen über 160 qualifizierte und erfahrene Dozentinnen und Dozenten im Einsatz und tragen wesentlich dazu bei, dass unsere Studierenden ihr angestrebtes Bildungsziel erreichen.
  • Berufsbegleitend. Die Lehrgänge sind so gestaltet, dass sie trotz hohem Arbeitspensum berufsbegleitend  absolviert werden können. 
  • Ausgezeichnet. Qualität wird bei der HWS gross geschrieben. Bereits seit über 140 Jahren hat sich die HWS im Bildungsmarkt bewährt. Sie hat sich einen ausgezeichneten Namen geschaffen. Die HWS ist nach ISO 21001 zertifiziert, dem Qualitätsmanagementsystem für die Aus- und Weiterbildungsbranche. 
  • Anerkannt. Das Modul ist von der Fachgesellschaft FPH Offizin mit 50 FPH-Punkten anerkannt.
Kursleitung

Sabina Martin

  • dipl. Apothekerin
  • Zertifizierte Lehrperson für den berufskundlichen Unterricht im Nebenamt Prüfungsexpertin Pharma-Assistentinnen / Fachfrau-mann Apotheke

Sabina Martin arbeitet als Lehrperson an der Berufsfachschule in Basel. Seit 2011 gibt sie dort berufskundlichen Unterricht für Fachfrauen / Fachmänner Apotheke, ehemals Pharma-Assistentinnen. Für diese Aufgabe setzt sie sich intensiv mit der revidierten Verordnung über die berufliche Grundbildung sowie dem neuen Bildungsplan auseinander, die am 1. Januar 2022 in Kraft traten, die beide seit 1. Januar 2022 gelten.

Sabina verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Offizin. Sie arbeitete in verschiedenen öffentlichen Apotheken, zuletzt in der Notfallapotheke Basel. In ihrer Offizinzeit hat sie über viele Jahre die überbetrieblichen Kurse mitgestaltet und begleitet. Sabina ist Autorin des Lehrmittels «Fachrechnen für Pharma-Assistentinnen».

Dauer

1 Tag. Dieses Seminar deckt weitgehend die Lernziele des Themas 1 der Rolle 4 der FPH-Weiterbildung.

Unterrichtszeiten

08.30 - 12.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause) und 
13.00 - 16.30 Uhr  (inkl. 30 Min. Pause)

Durchführungsorte

In der Regel bieten wir die Module der Weiter- und Fortbildung FPH als Präsenzveranstaltung an mindestens einem der nachfolgenden ipso! Standorte an: 

  • Basel: Elisabethenanlage 9, CH-4051 Basel
  • Bern: Bogenschützenstrasse 9A, CH-3008 Bern
  • Zürich: Bernerstrasse Süd 167, CH-8048 Zürich

Den jeweiligen Durchführungsort findest du bei Startdaten und Anmeldung.

Kosten

Schulgeld

CHF

Modulpreis 360.00
Lehrmittel inkl.
Interne Prüfungskosten keine
Total Schulgeld pro Modul 360.00

Beachte bitte, dass kein Mittagessen im Kurspreis inbegriffen ist. Darauf verzichten wir bewusst, um dir ein kostengünstiges Angebot machen zu können. Es gibt am Unterrichtsort und in Schulnähe zahlreiche Möglichkeiten zur Selbstverpflegung.

Startdaten und Anmeldung

2 Angebote

Offizinpharmazie FPH - Aktive Begleitung von Lernenden
Start/Ende
Do. 20.06.2024 / Do. 20.06.2024
Zeit
Do. 08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 360.00
Ort
Basel
Brand (Schule)
HWS
Freie Plätze und garantierte Durchführung
Offizinpharmazie FPH - Aktive Begleitung von Lernenden
Start/Ende
Do. 03.10.2024 / Do. 03.10.2024
Zeit
Do. 08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 360.00
Ort
Bern
Brand (Schule)
HWS

ipso! Coach bietet dir eine Orientierungshilfe bei der Planung deiner nächsten Karriereschritte.