Direkt zum Inhalt

COVID-19 Updates

Vernetzungsgrafik petrol negativ

Update 20. April 2021

Der Präsenzunterricht auf Volksschulstufe und Sekundarstufe I und II inklusive der Berufsbildung wird weiterhin aufrechterhalten.

Nachdem das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI per 19. April die Weisungen des Bundesrats zu den aktuellen Lockerungsschritten präzisiert hat, haben unsere Standortkantone nachgezogen. Es ist nun klar, dass wir aufgrund der eingeschränkten Kapazitäten bei der Raumnutzung grundsätzlich bis auf Weiteres im Fernunterricht bleiben werden. Ausnahme bilden weiterhin die Präsenzprüfungen sowie bestimmte berufspraktische Unterrichtssituationen nach besonderer Ankündigung.

Der Phasenplan, welchen der Bundesrat vorgestellt hat, zeigt ansonsten auf, dass mit grosser Wahrscheinlichkeit bis am 26. Mai mit keinen Änderungen zu rechnen ist. Selbstverständlich informieren wir dich aber auch in der Zwischenzeit umgehend, sobald wir vom Bund oder den Kantonen neue Informationen erhalten.

Wir bleiben gesund!

Die Fürsorge für unsere Mitarbeitenden steht genauso im Zentrum wie der Schutz unserer Lernenden und Studierenden. Deshalb streben wir an den ipso! Standorten eine einheitliche Umsetzung der kantonalen Vorgaben an. Wir halten uns dabei stets an die strengsten Vorschriften.

Folgende Schutzmassnahmen wurden an unseren Standorten getroffen:

  • Maskenpflicht auf dem gesamten Areal
  • Möglichkeiten zur Hände- und Flächendesinfektion
  • Regelmässige Reinigung inklusive Desinfektion von exponierten Stellen
  • 5- bis 10-minütige Lüftung der Unterrichtsräume nach jeder Lektion bzw. Maximierung der Frischluftzufuhr
  • Aushang der aktuellen BAG-Kampagne "So schützen wir uns"

Die detaillierten Schutzkonzepte aller Standorte findest du auf eduonline.ipso.ch. Diese werden laufend aktualisiert.

ipso! Erklärvideo

Wir sind bereit!

Erfahre im Video mehr dazu, wie du bei den ipso! Schulen auch in der aktuellen Situation sicher studierst.