Direkt zum Inhalt

Offizinpharmazie

Notfallsituationen in der Apotheke

Basel, St. Gallen, Zürich

Nächster Start

26.10.2022

Dauer

2 Tage

Preis

CHF 720.00

inkl. Lehrmittel

Überblick

Das 2-tägige Modul Notfallsituationen in der Apotheke findet im Rahmen der FPH-Weiterbildung  zum/zur Fachapotheker/in in Offizinpharmazie statt. Du erhältst dafür 100 FPH-Punkte.

Du kannst dieses Kursangebot auch als Fortbildung zur Aufrechterhaltung deines FPH-Titels in Offizinpharmazie besuchen. Die Punkte werden entsprechend auf dein FPH-Fortbildungskonto verbucht.

Als Fachapotheker/in positionierst du dich als starke/n, kosteneffiziente/n und kompetente/n Partner/in im Gesundheitswesen. Der Fachapothekertitel in Offizinpharmazie befähigt den/die diplomierte/n Apotheker/in, als Medizinalperson eine leitende Position zu übernehmen.

In diesem Modul erläutert der erfahrene Kursleiter die Grundlagen der Notfallmedizin, insbesondere die optimale Organisation innerhalb des Betriebes (Material, Abläufe, Teamaufteilung und Kommunikation). Ein besonderes Augenmerk gilt der Dokumentation und Übergabe an die nachfolgenden Behandelnden. Du lernst  die wichtigsten Punkte einer Notfallanamnese kennen und wendest sie an, ausserdem übst du die Beurteilung eines Notfallpatienten anhand der ABCDE-Regel. 

Gemeinsam mit den anderen Kursteilnehmenden erarbeitest und besprichst du die häufigsten Notfallsituationen in der Apotheke, wie Stroke, Myokardinfarkt, Synkopen/Bewusstlosigkeit, Dyspnoe,  häufigste Intoxikationen, Allergien, Wunden/Blutungen/Hautinfektionen, Augenverletzungen, Distorsionen/Kontusionen, Frakturen und Schädel-Hirn-Traumata. Dein Wissen über die einzelnen Themen festigst du in praktischen Fallbeispielen.  

Abschluss

Teilnahmebestätigung und Kompetenznachweis Notfallsituationen in der Apotheke
100 FPH-Punkte

Kompetenznachweis / Teilnahmebescheinigung
Bei Bildungsangeboten der FPH-Weiterbildung sind wir verpflichtet, deine neu erworbenen Kompetenzen zu prüfen und bescheinigen. Dein/e Dozent/in führt den Kompetenznachweis im Rahmen der Veranstaltung durch und entscheidet, ob du die Kriterien zum Erhalt des Nachweises erfüllst. Solltest du die Kompetenzkontrolle nicht bestehen, gibt es die Möglichkeit, diese während des Moduls zu wiederholen oder im Anschluss eine Zusatzarbeit einzureichen.

Sofern du dieses Modul als Fortbildung besuchst, ist das Absolvieren der Kompetenzkontrolle für dich freiwillig. Verzichtest du auf die Kompetenzkontrolle, attestieren wir deinen Besuch des Bildungsangebots mit einer Teilnahmebestätigung (ohne Nachweis der erworbenen Kompetenzen).

Zielgruppe
  • Apothekerinnen und Apotheker , die sich in der Weiterbildung zum Fachapotheker in Offizinpharmazie befinden.
  • Apothekerinnen und Apotheker, die die jährliche Fortbildungspflicht erfüllen möchten
HWS Offizinpharmazie Kursangebote
Voraussetzungen

Eidg. Apothekerdiplom oder eidg. anerkanntes ausländisches Apothekerdiplom

Lernziele

Der Offizinapotheker / die Offizinapothekerin erkennt eine Notfallsituation in der Offizinapotheke und leitet passende Sofortmassnahmen allein oder im Team strukturiert ein.

  • Du erkennst Notfallsituationen (z. B. Überdosierung, Wundverletzungen, Vergiftungen, Allergien, anaphylaktischer Schock,
    Herz-Kreislauf-Versagen), reagierst situationsbezogen und dokumentierst den Vorfall. 
  • Du reagierst adäquat auf eine Notfallsituation und nimmst eine zweckmässige Erstversorgung vor (z. B. Lagerung, Druckverband, Antidote, Notfallmedikamente etc.). 
  • Du holst weitere adäquate Hilfe und gibst strukturiert die Notfallbeschreibung und unternommene Erstversorgung an die entsprechenden Stellen weiter. 
  • Du übst im Apothekenteam die Abläufe im Notfall gemäss Standards (z. B. SRC Norm, Rettungs- und Überlebenskette), wertest die Übungen aus und ziehst Schlüsse aus den Übungen für das weitere Vorgehen. 
Benefits
  • Praxisorientiert. Ausbildungen und Weiterbildungen bei der HWS orientieren sich an den Bedürfnissen der Praxis. Dabei stehen über 160 qualifizierte und erfahrene Dozentinnen und Dozenten im Einsatz und tragen wesentlich dazu bei, dass unsere Studierenden ihr angestrebtes Bildungsziel erreichen.
  • Berufsbegleitend. Die Lehrgänge sind so gestaltet, dass sie trotz hohem Arbeitspensum berufsbegleitend  absolviert werden können. 
  • Ausgezeichnet. Qualität wird bei der HWS gross geschrieben. Bereits seit über 140 Jahren hat sich die HWS im Bildungsmarkt bewährt. Sie hat sich einen ausgezeichneten Namen geschaffen. Die HWS ist nach ISO 21001 zertifiziert, dem Qualitätsmanagementsystem für die Aus- und Weiterbildungsbranche. 
  • Anerkannt. Das Modul ist von der Fachgesellschaft FPH Offizin mit 100 FPH-Punkten anerkannt.
Kursleitung

Tobias Gertsch

  • Dr. med., Facharzt Allgemeine Innere Medizin
  • Präsident und ärztliche Leitung der Einsatzsamariter Sissach
  • Ehemalige Tätigkeit im Rettungsdienst und Instruktor IVR 2 inkl. AED-BLS-Instruktor

Tobias Gertsch ist praktizierender Arzt in einer Gruppenpraxis in Niederuzwil (SG). Mit Leidenschaft ist er seit über 20 Jahren für die Einsatzsamariter Sissach als Notarzt an Grossveranstaltungen im Einsatz. Seit 2001 ist er deren Präsident und ärztliche Leitung. In 10 Jahren Tätigkeit im Rettungsdienst konnte er sich viel Know-How in Notfällen aneignen. Neueste Erkenntnisse der Notfallmedizin gibt er regelmässig im Rahmen von AED-BLS-Trainings an unterschiedliche Personengruppen weiter. Für ipso! hat er in Zusammenarbeit mit Fachapothekern der Offizinpharmazie ein spezifisches Kurskonzept für den Umgang mit Notfallsituationen in der Apotheke zusammengestellt.

Dauer

Dieses Seminar entspricht dem 2-tägigen Modul Notfallsituationen in der Apotheke der Rolle 1 der FPH-Weiterbildung. 

Unterrichtszeiten

08.30 - 12.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
und 
13.00 - 16.30 Uhr  (inkl. 30 Min. Pause)

Durchführungsorte

Dieses Angebot bieten als Präsenzveranstaltung an mindestens einem der nachfolgenden ipso! Standorte an: 

  • Basel: Elisabethenanlage 9, CH-4051 Basel
  • St. Gallen: St. Leonhardstrasse 39, CH-9000 St. Gallen
  • Zürich: Bernerstrasse Süd 167, CH-8048 Zürich

Den jeweiligen Durchführungsort findest du bei Startdaten und Anmeldung.
 

Kosten

Schulgeld

CHF

Modulpreis 720.00
Lehrmittel inkl.
Interne Prüfungskosten keine
Total Schulgeld pro Modul 720.00

Beachte bitte, dass  kein Mittagessen im Kurspreis inbegriffen ist. Darauf verzichten wir bewusst, um dir ein kostengünstiges Angebot machen zu können. Es gibt am Unterrichtsort und in Schulnähe zahlreiche Möglichkeiten zur Selbstverpflegung.

Startdaten und Anmeldung

4 Angebote

Offizinpharmazie FPH - Notfallsituationen in der Apotheke
Start/Ende
Mi. 26.10.2022 / Mi. 02.11.2022
Zeit
Mi. 26.10.2022
Sa. 02.11.2022
08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 720.00
Ort
Basel
Brand (Schule)
HWS
Offizinpharmazie FPH - Notfallsituationen in der Apotheke
Start/Ende
Mi. 08.03.2023 / Sa. 11.03.2023
Zeit
Mi. 08.03.2023
Sa. 11.03.2023
08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 720.00
Ort
St. Gallen
Brand (Schule)
HWS
Offizinpharmazie FPH - Notfallsituationen in der Apotheke
Start/Ende
Mi. 10.05.2023 / Mi. 17.05.2023
Zeit
Mi. 10.05.2023
Mi. 17.05.2023
08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 720.00
Ort
Zürich
Brand (Schule)
HWS
Offizinpharmazie FPH - Notfallsituationen in der Apotheke
Start/Ende
Mi. 25.10.2023 / Sa. 28.10.2023
Zeit
Mi. 25.10.2023
Sa. 28.10.2023
08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 720.00
Ort
Basel
Brand (Schule)
HWS
ipso! Beratungsteam

Patrick Brack
Bildungsberater
+41 61 202 11 40
patrick.brack@ipso.ch