Direkt zum Inhalt

Informatik

Dipl. Techniker/-in HF Informatik, Ausrichtung ICT-System- und Netzwerktechnik mit Cyber-Security

Bern, St. Gallen, Zürich

Nächster Start

06.11.2021

Dauer

6

Semester

Preis pro Semester

CHF 2'890.00

nach Abzug Förderbeitrag

Überblick

Als dipl. Techniker/-in HF Informatik mit Ausrichtung in ICT-System- und Netzwerktechnik und Cyber-Security verfügst du über die notwendigen Fähigkeiten, selbständig IT-Infrastruktur-Projekte zu leiten. Du bist in der Lage, Anforderungen an ICT-Systeme zu erheben, eine entsprechende Evaluation bei Anbietern durchzuführen und diese anschliessend umzusetzen.

Du kannst Netzwerke, Server- und Client-Infrastrukturen konzipieren und deren Nutzung technisch optimieren. Fertigkeiten in Bereichen wie Cyber-Security, Monitoring, Ethical-Hacking und Analytics machen dich zum Sicherheitsspezialisten. Mit diesem Know-how bist du in der Lage, im Unternehmen einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.

Du verstehst die Führungsprozesse einer zielorientierten Institution. Im Rahmen deines Auftrags und deiner Verantwortung triffst du selbständig Entscheidungen. Du bist für die Entwicklung des Leistungsangebots des System-, Netzwerk- und Servicemanagements zuständig und setzt dieses kundenorientiert um. Du besitzt die Analysefertigkeiten, um System- und Netzwerkarchitekturen festzulegen. Daraus leitest du die nötigen Schlüsse für die Entwicklung von Service Levels und IT-Konfigurationserweiterungen ab. Als ausgewiesene Fachkraft bist du in der Lage, bereichsspezifische Abteilungen oder IT-Teams zu führen.

Abschluss

dipl. Technikerin HF Informatik / dipl. Techniker HF Informatik 

Advanced Federal Diploma of Higher Education in Information Technology

Stufe 6 des Nationalen Qualifikationsrahmens Berufsbildung (NQR)

Benefits

IFA ist eine Cisco Networking Academy
Erweitere ortsunabhängig dein Können über Informations- und Netztechnologien – mittels Online-Plattform und Praxislabor.

Cyber Security und Ethical Hacking
Wir machen dich fit in Cyber-Sicherheitsthemen – und so zur gesuchten Fachkraft.

IFA organisiert dein begleitetes Studium
Wir sind überzeugt: Die Kombination von Präsenzstudium und angeleitetem Lernen bringt nachhaltig den optimalen Lernerfolg.

Werde zum Leader
Führen kann man lernen: Fächer wie Leadership, strategisches Management und Personalführung helfen dir dabei.

Du profitierst von Education Lizenzen 
Während deines Studiums erhältst du Microsoft Office 365, AZURE Dev Tools for Teaching und Zugang zum Webshop.

IFA führt Menschen zusammen
Bilde dein Netzwerk durch fachrichtungsübergreifenden Unterricht und die Teilnahme an spannenden Events. Unsere Dozierenden sind Fachexperten und bringen ihr Praxiswissen in den Unterricht ein. 

Clever studieren: So kommst du schneller zu deinem Master.
Die Kooperation von ipso! mit der Kalaidos Fachhochschule macht es möglich: Wenn du die Zugangsbedingungen der Fachhochschule erfüllst, kannst du nun bereits während deines Studiums bei uns Leistungen für dein künftiges Fachhochschulstudium erbringen. Weiterlesen...

Dauer

6 Semester berufsbegleitend
Start jeweils im Frühling und Herbst

Durchführungsorte

Bern | St. Gallen | Zürich
 

Unterrichtszeiten

Bern 
Tagesvariante:

Montag, 08.30 – 12.30 und 13.00 – 17.00 Uhr
Abendvariante:
Montag und Mittwoch, 17.30 – 21.30 Uhr

St. Gallen 
Tagesvariante:

Mittwoch, 08.30 – 12.30 und 13.00 – 17.00 Uhr
Abendvariante:
Montag und Mittwoch, 17.30 – 21.30 Uhr

Zürich 
Tagesvariante:

Donnerstag, 08.30 – 12.30 und 13.00 – 17.00 Uhr
Abendvariante:
Dienstag und Donnerstag, 17.30 – 21.30 Uhr"

Zielgruppe

Fachpersonen die über Erfahrung in der operativen IT verfügen, sich fach- und führungsspezifisch weiterentwickeln möchten und ihre Verantwortungs- und Funktionsbereiche in Richtung Teamleitung des mittleren Kaders ausweiten wollen.

ifa angebot informatik studiengang techniker hf informatik hoehere fachschule
Zulassungsbedingungen

Zum Studium wird zugelassen, wer über einen der folgenden Abschlüsse verfügt:

  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Informatiker/-in
  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Mediamatiker/-in
  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Elektroniker/-in
  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Telematiker/-in


Ausserdem wird zugelassen, wer über

  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Umfeld der Informatik

und

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines anderen Berufes mit mindestens dreijähriger Grundbildung

oder

  • einen Maturitätsabschluss verfügt.


Die Zulassung wird durch die Schulleitung überprüft. Bitte reiche folgende Unterlagen zusammen mit der Online-Anmeldung ein:

  • Lebenslauf
  • Arbeitsbestätigungen
  • Zeugnisse und Diplome
Lerninhalte

IFA – Die Höhere Fachschule der Digitalen Wirtschaft macht Schule seit 1979. Mit unseren Studiengängen der Höheren Fachschule werden kompetente Führungskräfte ausgebildet.

Der Studiengang zur dipl. Technikerin HF Informatik bzw. zum dipl. Techniker HF Informatik ist als praxisorientiertes, technisches Studium konzipiert und ermöglicht im Anschluss weitere Spezialisierungen in Fachgebieten oder Weiterbildungsprogrammen. Die Lernfelder basieren auf dem Rahmenlehrplan des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI. Mit einem optimierten Verhältnis von Präsenzunterricht, praktischen Arbeiten und praxisorientierten Transferarbeiten liegt der Fokus, neben dem Erlangen von theoretischem Wissen, vor allem im dazugehörigen Praxisbezug.

Während der Ausbildungsdauer bist du zu mindestens 50% im Umfeld der Informatik berufstätig. 

Eine optimale Vorbereitung auf die Diplomprüfung bietet der zusätzliche und kostenlos angebotene Kompetenzaufbau im Bereich der Praxistransformation. Auch Praxisarbeiten, Praxisprojekte, Selbstreflexionen und eine im Umfang geringere Vordiplomarbeit unterstützen den kontinuierlichen Lernerfolg und leisten so einen wesentlichen Beitrag zur Vorbereitung auf die Diplomprüfung.
 

Studienstart
Einführungstag
 
Fachliche und Berufliche Kompetenzen
IT-Service-Management
IT-Service-Management Vertiefung ITIL®
Linux und BASH Grundlagen
IT-Betrieb und Monitoring mit BASH-Scripting
IT-Architektur
Client-Server Installationen
Kommunikation im Netzwerk
System Sicherheit
Netzwerk, Planung, Design und Optimierung
Mobile Kommunikation
Datenbank und Webentwicklung
IT-Sicherheits- und Risikomanagement
Archivierungs- und Backuplösungen
Virtualisierung & Cloud Computing
Systeminstallation und Systemstörungsbehebung 
Netzwerkinstallation und Störungsbehebung
Cyber Security und Ethical Hacking
Cyber Security Monitoring & Analytics
 
Führung, Soziales und Kommunikation
Organisationseinheit führen 
Leadership
Präsentieren
Deutsch
Wirtschaftsenglisch
Kommunikation
IT-Projektmanagement
 
Selbständigkeit und Wissensmanagement
Betriebswirtschaft
Struktur- und Prozessmanagement
Betriebsbuchhaltung
ICT-Recht
System Engineering
Mathematik in Vertiefung
Security
Arbeitssicherheit
Green-IT
Lehrmittel

Bei IFA sind die Lehrmittel inklusive und sie werden dir jeweils zur gegebenen Zeit zur Verfügung gestellt. Als Schule der digitalen Wirtschaft setzen wir wenn immer möglich auf digitale Lehrmittel.

Kosten

*Schulgeld

CHF

Bei Bezahlung pro Semester  
Schulgeld pro Semester 5'490.00
Förderbeitrag HFSV  -2'600.00
Lehrmittel und Lizenzen  inkl.
Prüfungsgebühren inkl.
Total Schulgeld pro Semester 2'890.00
   
Einmalige Gebühren  
Einschreibegebühr 250.00
Diplomarbeit 1'200.00
   
Gesamtkosten  
Total vor Abzug Förderbeitrag 34'390.00
Total nach Abzug Förderbeitrag 18'790.00


Ratenzahlung

6 Raten pro Semester à CHF 502.00 netto nach Abzug der Förderbeiträge, inkl. CHF 20.00 Ratenzuschlag.

Fördergelder

*Dieser HF-Lehrgang wird vom Kanton unterstützt. Die Beiträge werden alle zwei Jahre angepasst. Weitere Informationen zu den Förderbeiträgen HFSV findest du im Abschnitt Fördergelder

Fördergelder

Als Absolvent/-in des Studiengangs dipl. Techniker/-in HF Informatik profitierst du von kantonalen Förderbeiträgen.

Bei der IFA zahlst du nur den Nettopreis und musst nicht auf die Rückerstattung der kantonalen Förderbeiträge warten. Voraussetzung für die Ausrichtung der kantonalen Förderbeiträge ist die fristgerechte Einreichung der Antragsunterlagen sowie die Kostengutsprache durch den Kanton. 

Bitte kontaktiere bei Fragen unsere Bildungsberater/-innen: ifa@ipso.ch oder +41 58 100 20 20.

Qualifikationsverfahren

Promotion und Abschluss
Unser Qualifikationssystem ermöglicht es dir, während des Studiums Theorie und Praxis optimal miteinander zu verknüpfen. Mit aktuellen Fallstudien, Praxisarbeiten, Praxisprojekten, Selbstreflexionen sowie einer Vordiplomarbeit wirst du die Zusammenhänge verstehen und diese in die Praxis umsetzen können.

Das Studium enthält folgende Promotionstermine. Diese sind abhängig von den Prüfungsleistungen und der Anwesenheit. Die Details werden in der Prüfungsordnung geregelt.

  • Promotionstermin 1
    nach dem 4. Semester
  • Promotionstermin 2
    im 6. Semester vor dem Diplomabschluss
  • Erfolgreicher Diplomabschluss
    nach Abschluss der Diplomarbeit.

Anwesenheit
Ein berufsbegleitender Studienbetrieb kann Absenzen mit sich bringen. Deshalb ist eine Abwesenheit bis 20% vom Präsenzunterricht für die Promotion zulässig.

Englisch-Zertifikat
Wirtschaftsenglisch gehört heute zum Standard im Berufsalltag. Deshalb ist Business English Bestandteil des Studiengangs und muss Ende des Studiums auf BEC B1 Niveau (Preliminary)  liegen. Dafür können ganze Niveaukurse oder kurze Prüfungstrainings besucht werden. Unterricht und Prüfungen finden ausserhalb des regulären Stundenplans statt und werden von unserer Partnerschule, dem NSH Bildungszentrum, durchgeführt. Die Kurse und Prüfungstrainings am NSH Bildungszentrum sind für Studierende der IFA kostenlos, die Prüfung hingegen absolvieren die Studierenden auf eigene Kosten. Ein Business English Certificate auf dem geforderten Niveau ist für die 1. Promotion erforderlich.

Arbeitssicherheit-Zertifikat
Mit dem Zertifikat Arbeitssicherheit weist du dich als Fach- und Führungsperson in Sachen «Arbeitssicherheit» aus. Der Leistungsnachweis zu Arbeitssicherheit ist Bestandteil des Studiengangs und wird im Selbststudium ausserhalb des regulären Stundenplans erbracht. Die Studierenden absolvieren die externe Zertifikatsprüfung auf einem für sie entwickelten Online Portal kostenlos. Das Zertifikat ist für die 1. Promotion am Ende des 4. Semesters erforderlich.

Praxistransformation
Während deiner Ausbildung erarbeitest du im begleiteten Teil des Studiums eine Reihe individueller praxisorientierter Arbeiten. Die Grundlagen für das Schreiben solcher Arbeiten erlernst du im Fach Praxistransformation. Auch für individuelle Anliegen stehen wir dir vor und während der Vordiplomarbeit und der Diplomarbeit per Telefon oder per Mail zur Verfügung. Du erhältst ein differenziertes Feedback zu deinen Arbeiten und bereitest dich damit optimal auf die Diplomprüfung vor.

Vorkurs Mathematik

Du möchtest deine Mathematik-Kenntnisse vor dem Lehrgangsstart auffrischen? Dann melde dich für den Mathematik-Vorkurs an.

Ausserdem kannst du unseren Selbsteinstufungstest lösen, wenn du unsicher bist, ob deine Mathematik-Kenntnisse für die geplante Weiterbildung ausreichen.

Anmeldung, Selbsteinstufungstest und weitere Informationen unter Vorkurs Mathematik

Clever studieren

Durch die Kooperation von ipso! mit der Kalaidos Fachhochschule kommst du schneller zu deinem Master: Wenn du die Zugangsbedingungen der Fachhochschule erfüllst, hast du verschiedene Möglichkeiten, einzelne oder mehrere CAS (Certificate of Advanced Studies) verkürzt oder bereits während deines Studiums abzuschliessen und sogar einen Masterabschluss anzuhängen.

Dank unserer strategischen Partnerschaft mit der innovativen Kalaidos Fachhochschule erschliessen wir für unsere Absolventinnen und Absolventen weiterführende Bildungswege an einer renommierten Schweizer Fachhochschule zu besonders vorteilhaften Bedingungen. 

Ein Certificate of Advanced Studies CAS FH kann durch die Erbringung einer zusätzlichen Studienleistung im Umfang von 8 ECTS Punkten erlangt werden. Deine Leistung umfasst im Wesentlichen das Verfassen einer Seminararbeit sowie den Kompetenzerwerb in wissenschaftlichem Arbeiten (Unterrichtsbesuch).

Weiterbildungsoptionen

Im Anschluss stehen dir folgende Weiterbildungsoptionen bei uns offen:


Weitere Abschlussmöglichkeiten

Du hast die Möglichkeit, dich während deiner Ausbildung auf folgende Zertifizierungen vorzubereiten. Die jeweiligen Prüfungen können nach Wunsch kostenpflichtig abgeschlossen werden:

  • ITIL® Foundation Level, Servicemanagement
  • IPMA Level D®, Projektmanagement

Werden die jeweiligen Prüfungsleistungen mit einer Mindestnote von 4.0 abgeschlossen, erhältst du das entsprechende IBAE-Zertifikat (International Business Analyst Education):

  • IBAE Modul 3: Projektleitung
  • IBAE Modul 5: Prozessmodellierung
  • IBAE Modul 9: Methodenkompetenz


Planst du bereits deinen nächsten Karriereschritt? Nutze deine Aufstiegschancen mit unseren vielfältigen HF und NDS HF Studiengängen sowie den zahlreichen CAS/MAS Programmen, die wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner, der Kalaidos Fachhochschule anbieten.
Weitere Informationen ipso.ch/cleverstudieren


Fachhochschule

  • Bachelor-Studium
  • Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Diploma of Advanced Studies (DAS)
  • Master of Advanced Studies (MAS)

Startdaten und Anmeldung

November 2021
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 06.11.2021 / Mi. 27.11.2024
Zeit
Mo. 17.30 – 21.30 Uhr
Mi. 17.30 - 21.30 Uhr
Einführungstag:
Sa. 06.11.2021
Preis
CHF 18'790.00
Ort
Bern
Schule
IFA
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 06.11.2021 / Mo. 25.11.2024
Zeit
Mo. 08.30 – 17.00 Uhr
Einführungstag:
Sa. 06.11.2021
Preis
CHF 18'790.00
Ort
Bern
Schule
IFA
Mai 2022
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 07.05.2022 / Mo. 26.05.2025
Zeit
Montag, 08.30 – 12.30 Uhr / 13.00 – 17.00 Uhr
Der Lehrgang startet mit einem Einführungstag am Samstag, 07. Mai 2022
Preis
CHF 18'790.00
Ort
Bern
Schule
IFA
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 07.05.2022 / Mi. 28.05.2025
Zeit
Montag und Mittwoch, 17.30 – 21.30 Uhr
Der Lehrgang startet mit einem Einführungstag am Samstag, 07. Mai 2022
Preis
CHF 18'790.00
Ort
Bern
Schule
IFA
November 2021
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 06.11.2021 / Mi. 27.11.2024
Zeit
Mi. 08.30 – 17.00 Uhr
Einführungstag:
Sa. 06.11.2021
Preis
CHF 18'790.00
Ort
St. Gallen
Schule
IFA
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 06.11.2021 / Mi. 27.11.2024
Zeit
Mo. 17.30 – 21.30 Uhr
Mi. 17.30 – 21.30 Uhr
Einführungstag:
Sa. 06.11.2021
Preis
CHF 18'790.00
Ort
St. Gallen
Schule
IFA
Mai 2022
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 07.05.2022 / Mi. 28.05.2025
Zeit
Mittwoch, 08.30 – 12.30 Uhr / 13.00 – 17.00 Uhr
Der Lehrgang startet mit einem Einführungstag am Samstag, 07. Mai 2022
Preis
CHF 18'790.00
Ort
St. Gallen
Schule
IFA
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 07.05.2022 / Mi. 28.05.2025
Zeit
Montag und Mittwoch, 17.30 – 21.30 Uhr
Der Lehrgang startet mit einem Einführungstag am Samstag, 07. Mai 2022
Preis
CHF 18'790.00
Ort
St. Gallen
Schule
IFA
November 2021
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 06.11.2021 / Do. 28.11.2024
Zeit
Do. 08.30 – 17.00 Uhr
Einführungstag:
Sa. 06.11.2021
Preis
CHF 18'790.00
Ort
Zürich
Schule
IFA
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 06.11.2021 / Do. 28.11.2024
Zeit
Di. 17.30 – 21.30 Uhr
Do.17.30 – 21.30 Uhr
Einführungstag:
Sa. 06.11.2021
Preis
CHF 18'790.00
Ort
Zürich
Schule
IFA
Mai 2022
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 07.05.2022 / Do. 29.05.2025
Zeit
Donnerstag, 08.30 – 12.30 Uhr / 13.00 – 17.00 Uhr
Der Lehrgang startet mit einem Einführungstag am Samstag, 07. Mai 2022.
Preis
CHF 18'790.00
Ort
Zürich
Schule
IFA
dipl. Techniker/-in HF Informatik
Start/Ende
Sa. 07.05.2022 / Do. 29.05.2025
Zeit
Dienstag und Donnerstag, 17.30 – 21.30 Uhr
Der Lehrgang startet mit einem Einführungstag am Samstag,07. Mai 2022
Preis
CHF 18'790.00
Ort
Zürich
Schule
IFA

ipso! Beratungsteam

Karin Haldimann
Bildungsberaterin
+41 58 100 28 11
karin.haldimann@ipso.ch

Info-Anlässe